Informationsabend für interessierte Hospizhelfer_innen

Ehrenamt im Caritasverband Westeifel e.V. - Gutes tun tut gut - Langfristigen Engagementmöglichkeiten - Schwerstkranke und Sterbende begleiten

Die Themen Sterben, Tod und Trauer werden gerne aus unserem Leben verdrängt. Wenn sie Menschen dann betreffen und sie sich damit auseinandersetzen müssen, fühlen sich viele überfordert und allein gelassen.

In solch schweren Zeiten sind die ehrenamtlichen Hospizhelfer_innen der Hospizgruppen Bitburg-Prüm und Gerolstein-Daun vom Ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienst des Caritasverband Westeifel e.V. für die betroffenen Menschen da.

Möchten auch Sie als Hospizhelfer_in Menschen in dieser Situation begleiten und gleichzeitig Ihrem Leben eine neue Ausrichtung geben?

Das nötige Wissen dazu wird den Hospizhelfer_innen in einem Vorbereitungskurs vermittelt, der sich über den Zeitraum von einem Jahr erstreckt.

Die Themen Geschichte und Struktur der Hospiz- und Palliativarbeit, ethische Grundbegriffe, Spiritualität, Alter, Demenz, Kommunikation, Sterbe – und Trauerprozesse, Tätigkeitsbereich der Ehrenamtlichen, intensive eigene Auseinandersetzung mit Sterben, Tod und Trauer sind Inhalte der Seminare, die durch praktische Erfahrungen im häuslichen oder stationären Bereich ergänzt werden.

Haben Sie Interesse, sich bei uns als Hospizhelfer_in zu engagieren, dann freuen wir uns über Ihre Teilnahme an unserem Infoabend

Wann: 26.06.2024 um 18.00 Uhr

Wo: Geschäftsstelle Caritasverband Westeifel e. V., Alter Marktplatz 2, 54568 Gerolstein

Wer sich für diesen Kurs und den Infoabend interessiert, kann sich gerne an Anja Ruff

unter der 06561 9671147 oder per a.ruff(at)caritas-westeifel.de wenden.

Erzählen Sie von uns - wir würden uns sehr darüber freuen!